FAQ Apparative Behandlungen

FAQ - Frequantly asked questions

Thema: Apparative Behandlungen

Straffung Busen

Öffnung Lymphknoten – Lymphaktivierung – Aktivierung Durchblutung und Zellstoffwechsel – Straffung mittels Unter- und Überdruckes 

Dauer ca. 60 min  

Straffung Po

Öffnung Lymphknoten – Lymphaktivierung – Aktivierung Durchblutung und Zellstoffwechsel – Straffung mittels Unter- und Überdruckes 

Dauer ca. 60 min  

Straffung Oberarme oder Bauch

Öffnung Lymphknoten – Lymphaktivierung – Aktivierung Durchblutung und Zellstoffwechsel – Straffung mittels Unterdrucks 

Dauer ca. 45 min  

Straffung Beine (Cellulite Behandlung)

Öffnung Lymphknoten – Lymphaktivierung – Aktivierung Durchblutung und Zellstoffwechsel – Straffung mittels Unterdrucks 

Dauer ca. 60 min  

Bei allen Behandlungen kommen durchblutungsfördernde und Zellstoffwechsel anregende Produkte zum Einsatz. 
Um einen sichtbaren Erfolg zu erzielen ist eine Kurbehandlungen zwischen 5 – 10 Anwendungen notwendig. 
Die Benutzung von speziellen Pflegeprodukten für Zuhause trägt maßgeblich zum Erfolg der Behandlung bei. 
Preise sind individuell bei einem Beratungsgespräch zu erfragen. 

Druckwellenmassageanzug

Diese Behandlung kann individuell zwischen 20 und 45 Minuten dauern. 
Sie kann als Einzelbehandlung, als Kurbehandlung und in Kombination mit SPM (Bodystraffung/Cellulite) und ITC (Entgiftung über die Füße) durchgeführt werden. 
Preise sind individuell bei einem Beratungsgespräch zu erfragen. 

Iontox-Control (ITC) Fußbad

Die Dauer der Behandlung beläuft sich auf 30 Minuten. 

Sie kann als Einzelbehandlung, als Kurbehandlung und in Kombination mit SPM (Bodystraffung/Cellulite) und DWA (Druckwellenmassageanzug) durchgeführt werden. Diese Behandlung darf bei bekannten Kontraindikationen (siehe Erklärung Gerätebehandlungen) nicht durchgeführt werden. Ein Beratungsgespräch mit Anamnese ist zwingend erforderlich! Preise sind individuell bei einem Beratungsgespräch zu erfragen. 

Lymphaktivierung

Mittels unseres SPM Gerätes (Saugpumpmassage) wird mit leichtem Unterdruck der Lymphfluss aktiviert. 
Diese Behandlung wird hauptsächlich bei Einlagerung und Stauung von Wasser im Körper, speziell den Beinen, angewendet. Sie ist ein Teil der Cellulite-Behandlung findet aber auch Anwendung als begleitende Maßnahme bei Lymphödemen. Es sind immer mehrere Behandlungen erforderlich um dauerhafte Erfolge zu erzielen. Behandlungsdauer individuell nach Behandlungsumfang.  Preise sind individuell bei einem Beratungsgespräch zu erfragen.